desk4 kann eRechnung mit ZUGFeRD

Seit November 2020 besteht eine Pflicht für die Rechnungsstellung an KMU. Erstellen Sie mit desk4 ganz einfach eRechnungen im ZUGFeRD Format und senden diese an den öffentlichen Dienst oder KMU. […]

Weiterlesen…

Laut der aktuellen EU Richtlinie 2014/55 muss eine Rechnung für öffentliche Aufträge digital empfangen und verarbeitet werden. Sie als Unternehmen dürfen ab November 2020 nur noch elektronische Rechnungen (eRechnung oder auch xRechnung nach ZUGFeRD) an Auftraggeber der öffentlichen Hand zusenden.

Wir haben uns bei desk4 für den Standard xRechnung mit ZUGFeRD entschieden. Die übermittelte PDF Rechnung ist ein PDF-Dokument (PDF/A-3), welches über ein eingebettetes XML-Dokument verfügt, das nur mittels eines Viewers für Menschen lesbar wird.

Unsere Kunden sind mit der desk4 Version ab November 2021 in der Lage, entsprechende eRechnungen zu erstellen.

Grundsätzlich können Sie direkt in desk4 bei Ihrem Kunden entscheiden, ob dieser eine eRechnung oder eine „normale“ PDF Rechnung per Email übermittelt bekommt. Im Kunden finden Sie im Reiter „Bank“ den Schalter „ZUGFeRD“. Wenn Sie diesen aktivieren, werden alle Rechnungen an diesen Kunden als PDF-Dokument (PDF/A-3) mit eingebettetem XML-Dokument erstellt.

Selbstverständlich können Sie auch eine einzelne Rechnung als eRechnung versenden. Hier finden Sie den Schalter in der Rechnung unter dem Reiter „Erweitert“. Nach Aktivierung des Buttons „ZUGFeRD“ wird diese einzelne Rechnung ebenfalls als PDF-Dokument (PDF/A-3) mit eingebettetem XML-Dokument erstellt.

Einstellungen ZUGFeRD Rechnung
Einstellungen ZUGFeRD Kunde

eRechnungen mit ZUGFeRD einfach mal ausprobieren?

Kontaktdaten ausfüllen und kostenlos Testen!